Über mich

Geboren in eine Musikerfamilie- aufgewachsen mitten in Niedersachsen, zwischen Rübenfeldern, und Backsteinhäusern war für mich schnell klar, dass die Musik mich immer begleiten soll.

Neben Klavier- und Cellospiel war das Singen für mich alltäglicher Begleiter.

Während des Gesangsstudiums an der Musikhochschule Hannover habe ich meine Liebe für die vielfältige Welt der Musik vertieft. So habe ich während des und nach dem Studium sowohl meine eigene „Electronic- Glamour-Pop“ Band gegründet, verschiedene Oratorien und Messen gesungen, u.a. in der Hamburger Laeiszhalle, im Kuppelsaal Hannover, in der Bremer Glocke, als auch meine Lust am Jazz singen vertieft. Mein Gesangsrepertoire umfasst viele Arien aus Oper und Oratorium, Jazz- Standards und Pop- Songs.

Während des Studiums habe ich das Singen mit Kindern und Erwachsenen weiter gepflegt. Im Kehrwieder- Kinderchor, im Mädchenchor Hannover, in verschiedenen Chören im Hannoverschen Umland. Im „Erfahrbaren Atem“ nach Ilse Middendorf habe ich eine gute Kraftquelle für das Leben und natürlich das Singen gefunden. Als Dozentin bin ich regelmäßig für verschiedene Hochschulen (Musikhochschule Würzburg und Detmold, Hochschule Osnabrück), und für andere Musik- Institutionen tätig. Momentan ist mein Lebensmittelpunkt Hamburg, wo ich überwiegend für die Jugendmusikschule und die Volkshochschule arbeite.

Meinen Glaubenssatz: „jeder der sprechen kann, kann auch singen, und: Singen macht glücklich!“ gebe ich gern weiter!

Und für Alle, die nicht selbst singen möchten singe ich gern.